• BurnoutBurnout

    Schleichend und lange unerkannt bahnt sich Burnout seinen Weg. Erste Anzeichen sind, wenn Sie z.B. als Arbeitnehmer dem Arbeitsduck im Betrieb nicht mehr gewachsen fühlen, oder den immer mehr anfallenden Überstunden.

    weiterlesen...
  • MobbingMobbing

    Immer überall dort wo wir am falschen Ort zur falschen Zeit sind, d.h. wir passen nicht in eine Team, Familie, Gemeinschaft usw. weil wir anders sind, nicht minderwertiger sondern wir passen aus irgendeinem Grund nicht dazu.

    weiterlesen...
  • DepressionenDepressionen

    Wenn ich morgens gerne aufstehe mit einem „Lachen“ im Gesicht, mir die Arbeit Spaß macht, und ich vital und fröhlich durchs Leben gehe, ich Freunde oder Familie habe mit denen ich gerne zusammen bin oder etwas gemeinsam unternehme. Kurzum der Alltag mir Freude bereitet, dann bin ich seelisch gesund.

    weiterlesen...
  • begleitende Angstzuständebegleitende Angstzustände

    Meist ist es die Überwindung sich einzugestehen, dass professionelle Hilfe benötigt wird und sich dann auf die Suche zu machen jemand geeigneten zu finden der zu einem passt. In der Regel wissen die wenigsten Angehörigen über deren Ängste Bescheid.

    weiterlesen...
  • Trauer und UnfälleTrauer und Unfälle

    Durch einen Unfall sind wir in der Regel traumatisiert. Je nach Art und Schwere des Unfalles und Verarbeitung des Betreffenden sind wir unterschiedlich stark traumatisiert. Dadurch entstehen Ängste verschiedenster Art, die wenn sie nicht aufgearbeitet werden uns an anderen unerwarteten Stellen wieder begegnen.

    weiterlesen...
  • PartnerschaftPartnerschaft und Kindererziehung oder allgemeine Lebensfragen

    Es ist schwierig wenn die Kinder aus dem Haus gehen und die Mutter wieder eine andere Aufgabe braucht, die Partner füreinander wieder mehr Zeit haben und sich vielleicht entfremdet haben. Da heißt es wieder begleitend, für beide Partner gemeinsame Ziele und Wege zu finden.

    weiterlesen...

Was ist unter Psychotherapie zu verstehen?

Die Psychotherapie soll als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden, eine Therapie auf Augenhöhe, um wieder zu sich selbst zu finden.

Meine Therapieschwerpunkte sind verschiedene Formen der Psychotherapie

  • Die bekannte Gesprächstherapie, in der kognitiv und lösungsorientiert auf das Anliegen des Klienten eingegangen wird.
  • Beim verhaltenstherapeutischen Ansatz werden bestimmte Situationen durch gezieltes Verhalten verändert, er wird vor allem bei Phobien, Panikattacken und Zwängen angewandt.
  • Die Bild- und Gestalttherapie kann induviduell eingesetzt werden, durch Einsatz verschiedener Imaginationstechniken werden Blockaden gelöst.

Burnout

Berufsbedingt oder aus privaten Gründen, sich erschöpft und ausgebrannt fühlen.

weiterlesen...

Mobbing

In der Schule, am Arbeitsplatz oder im privatem Bereich.

weiterlesen...

Depression

Sich müde und antrieblos wahrnehmen, ohne Motivation und Lebensfreude den Alltag bewältigen zu müssen.

weiterlesen...

Angstzustände

Wann ist Angst angemessen um uns vor Gefahren zu schützen und wann ist sie übertrieben und unangemessen?

weiterlesen...

Trauer und Unfälle

Im Fall einer verdrängten oder nicht verarbeiteten Trauer oder eines Unfalles kann eine Therapie angebracht sein.

weiterlesen...

Partnerschaft

Bei Partnerschaftsthemen, Kindererziehung und Lebensfragen kann eine Psychogesprächstherapie sehr hilfrein sein.

weiterlesen...